FÖRDERUNG FÜR HÖRGESCHÄDIGTE KINDER

Das Projekt „Aus der Stille in den Klang“ fördert hörgeschädigte Kinder in ganz Niedersachsen musikalisch. Es ermöglicht, dass Kinder besser hören können, stärkt Konzentrationsfähigkeit, psychosoziale Entwicklung, Integration und soziale Teilhabe. Mit Unterstützung der Kroschke Kinderstiftung können auch Kinder des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte (LBZH) in Braunschweig an dem herausragenden Projekt teilnehmen, das von der Musikwissenschaftlerin Elena Kondraschowa begleitet wird. Die Mädchen und Jungen sind zwischen drei und sechs Jahren alt. Nach Ansicht von Experten ist es sinnvoll, so früh wie möglich mit einer Förderung zu beginnen.

Leuchtturm für die Therapie von Hörerkrankungen

Die Kroschke Kinderstiftung unterstützt das Projekt mit 20.000 Euro, davon kommen allein 7000 Euro von Helmut Hermann, einem langjährigen Spender der Kinderstiftung. Träger des Projekts ist die Aktion Kindertraum gGmbH aus Hannover. Das mehrteilige Projekt „Aus der Stille in den Klang“ ist nach Ansicht von Prof. Anke Lesinski-Schiedat, ärztliche Leiterin des Deutschen HörZentrums Hannover, ein „Leuchtturm“ für die Wissenschaft und die Therapie von Hörerkrankungen.

Dabei bekommen Kinder, die taub geboren sind und ein Cochlea Implantat haben, eine neue Form des Instrumentalunterrichts. So können sie Schwingungen und Melodien wahrnehmen. Der Unterricht soll hörgeschädigten Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur Musik und der auditiven Wahrnehmung von Tönen und Klängen ermöglichen. 

© Fotos: Aktion Kindertraum

Besonders eignen sich dafür Klavier und Geige. Am Klavier lässt sich gut erklären, was ein Klang bedeutet und wo sich Töne finden. An beiden Instrumenten können die Kinder die Schwingungen der Saiten nicht nur hören, sondern auch körperlich fühlen, sie nehmen Musik mit allen Sinnen wahr. „Durch den Einsatz der Geige steigert sich die Effektivität des Cochlea-Implantats um ein Vielfaches“, ist sich Elena Kondraschowa sicher. „Den Kindern werden völlig neue Hörwelten erschlossen.“ 

Projektdetails

Projektname:

Aus der Stille in den Klang

Träger:

Aktion Kindertraum

Projektziel:

Förderung hörgeschädigter Kinder

Zielgruppe:

Kinder zwischen drei und sechs Jahren am LBZH Braunschweig

Förderzeitraum:

2023 bis 2024

Förderbetrag:

20.000 Euro

 © Fotos: Aktion Kindertraum