Voriger
Nächster

Einsatz für die Schwächsten

Die Kroschke Kinderstiftung setzt sich seit 1993 für chronisch kranke und behinderte Kinder ein und fördert Initiativen, die das Entstehen von Krankheiten verhindern – engagiert, unbürokratisch, offen für Neues und mit einem ganz großen Herz für die Schwächsten in unserer Gesellschaft. Ein besonderer Schwerpunkt der Stiftungsarbeit ist die musische Förderung von Kindern und Jugendlichen, die körperlich, geistig oder emotional mehr Unterstützung brauchen als andere. Projekte aus den Bereichen Forschung, Integration und Inklusion, Therapie, Bewegung und Ernährung werden ebenso unterstützt wie der Kinderschutz und die Frühen Hilfen.

Seit einigen Jahren konzentriert die Stiftung ihre Aktivitäten auf Norddeutschland, regionale Schwerpunkte sind das Braunschweiger Land und Hamburg. Gegründet wurde die unabhängige und gemeinnützige Kinderstiftung von den Unternehmern Klaus Kroschke aus Braunschweig und Christoph Kroschke aus Ahrensburg. Beide engagieren sich im Vorstand der Stiftung und schaffen mit ihren jährlichen Spenden im sechsstelligen Bereich eine verlässliche Basis der Stiftungsarbeit.

Kinderstiftung vergibt Preis für Kinderschutz in der Medizin

Die Kroschke Kinderstiftung stiftet den mit 7500 Euto dotierten Kroschke Forschungspreis für Kinderschutz in der Medizin. Dieser Preis wird erstmals im Jahr 2023 von der Deutschen Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet des Kinderschutzes in der Medizin verliehen. Ausgezeichnet wird eine Arbeit, die sich mit praktisch-klinischen oder theoretischen Fragen des Kinderschutzes im Gesundheitswesen befasst. Jetzt bewerben

KINDERSTIFTUNG - DER FILM

In diesem Film lernen Sie  verschiedene Förderprojekte für Kinder mit einer Erkrankung oder einer Behinderung kennen sowie die Initiatoren der Hilfsangebote, die von Kinderstiftung unterstützt werden.

In persönlichen Statements erzählen die Kinder der Stifter Klaus Kroschke und Christoph Kroschke, was sie mit der Kinderstiftung verbindet.

GEFÖRDERTE PROJEKTE

GANZ WICHTIG: KONTAKT HALTEN

Der Sozialdienst Katholischer Frauen muss in der Corona-Krise neue Wege gehen, um im Westlichen Ringgebiet Braunschweigs die Angebote der Frühen Hilfen weiterzuführen. Ganz wichtig ist es, die Kontakte...

WEITERLESEN

BEATBOXEN ZUR SPRACHFÖRDERUNG

Beatboxer sind coole Typen, die mit Mund und Rachen erstaunliche und verrückte Geräusche machen. Sie imitieren Percussions-Instrumente und können so komplizierte Rhythmen kreieren, einziges Hilfsmittel...

WEITERLESEN
Ein Alpaka

TIERGESTÜTZTE THERAPIE MIT ALPAKAS

Für Kinder und Jugendliche mit geistigen Beeinträchtigungen oder Entwicklungsverzögerungen, mit  psychischen Störungen oder Traumatisierungen sind Alpakas wertvolle Begleiter. Die Tiere mit den großen Augen und dem...

WEITERLESEN
Mädchen liegt auf dem Bauch und schaut zu einer Gitarristin

MIT MUSIK KOMMUNIZIEREN

Im Kinderheim Erlenbusch in Hamburg leben Kinder, die so schwer behindert sind, dass sie nicht sprechen können. Mit diesen Kindern kommt Musiktherapeutin Thekla Kersken über die „Musikbasierte...

WEITERLESEN

HELFEN SIE KINDERN!

Mit Ihrer Spende machen Sie das Leben eines kranken Kindes ein wenig leichter.