GESUND KOCHEN, LECKER ESSEN

Übergewicht, Magersucht, Diabetes, Konzentrationsschwäche – es gibt viele ernährungsbedingte Erkrankungen. Der Hamburger Verein Schlaufox will  gegensteuern und unterstützt mit dem Programm „Plietsche Kinderküche“ Ernährungserziehung und Gesundheitsbildung in Schule und Familie. Denn eine ausgewogene Ernährung ist eine wichtige Grundlage für konzentriertes Lernen und die Basis für ein gesundes Leben. Doch gerade in sozioökonomisch benachteiligten Familien leiden viele Kinder und Jugendliche unter den Folgen von Mangel- und Fehlernährung. 

Bewusstsein für ausgewogene Ernährung

Die plietsche Kinderküche wendet sich mit wöchentlich stattfindenden Kochkursen an Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse. Ergänzt wird das Programm durch Ausflüge zum Thema Ernährung, etwa auf einen Biobauernhof oder in einen Kräutergarten. Darüber hinaus kochen die ehrenamtlichen Kursleiterinnen zweimal im Schuljahr gemeinsam mit den Kindern und deren Eltern beim sogenannten Genießer-Lunch. Auch hier geht es um Wissen, beispielsweise über Vitamine, über Zucker, dunkles und helles Mehl oder über die Wirkung von Lebensmittelwerbung. 

Schnippeln, braten, kochen und natürlich probieren – Kochen kann richtig Spaß machen.  © Fotos: Schlaufox

Bei den Kochkursen für Kinder gibt es vier verschiedene Themenphasen: „Vom Korn zum Mehl“, „Snack mit mir“, „Fast Food mal anders“ und „Internationale Gerichte“. So lernen die Kinder verschiedene Getreidearten kennen, sie probieren Salate und Gemüsedips aus und stellen Müsli selbst her. In der dritten Phase stehen ungesundes Fast Food und gesunde Alternativen im Mittelpunkt. So bereiten die Schülerinnen und Schüler selbst Burger und Pizza zu. In der vierten Phase können sie  landesspezifische Gerichte aus den Familien der Kinder kochen. 

Förderung von Lese- und Sprachkompetenz

Langfristiges Ziel des Projekts ist die nachhaltige Verbesserung des Ernährungsverhaltens, außerdem soll Spaß am gemeinsam Kochen und Essen vermittelt werden. Die Teilnehmer lernen handwerkliche Grundlagen der Nahrungszubereitung und ganz nebenbei werden Lese- und Sprachkompetenz gefördert. 

Gesund snacken: hier mit Möhren und Gurken. 

Wie das duftet: frische Petersilie.

Projektdetails

Projektname:

Plietsche Kinderküche 

Träger:

Verein Schlaufox; 
kontakt@schlaufox.de

Projektziel:

Ernährungs- und Gesundheitserziehung im schulischen und familiären Bereich

Zielgruppe:

Kinder der Hamburger Stadtteilschulen, vor allem in Brennpunkten

Förderzeitraum:

2021/2022

Förderbetrag:

8.500 Euro



FÖRDERUNG BEANTRAGEN


SPENDEN