Mit der Krankheit umgehen

Moderne, hochspezialisierte Behandlungsmethoden ermöglichen Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen, dass sie medizinisch gut versorgt sind und fast ein alterstypisches Leben führen. Damit die jungen Patienten auch Zuhause die erforderlichen therapeutischen Maßnahmen umsetzen können, müssen sie fachkräftig unterstützt werden. Möglich ist das in der neuen Tagesklinik im Haus für Kinder-, Jugend- und Familiengesundheit des Universitätsklinikums Lübeck. Tagsüber werden die Patienten untersucht und Therapien werden optimiert, die Nacht könnten sie wieder Zuhause verbringen. Ein Team aus Pflegekräften, Ärzten, Psychologen und Pädagogen zeigt den Kindern und Jugendlichen, wie sie mit ihrer Krankheit umgehen können, hilft bei der Freizeitgestaltung, in Kindergarten und Schule. In das neue Haus kommen Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Asthma oder Adipositas, mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Haut und neuropädiatrischen Leiden oder mit unklaren körperlichen Beschwerden, etwa mit chronischen Kopf- oder Bauchschmerzen. Die Kroschke Kinderstiftung hat Mobiliar und Ausstattung des Entspannungs- und Bewegungsraumes mit 4000 Euro gefördert.  

Schlagworte: UKSH - Tagesklinik - chronische Erkrankungen

Kickertische für Kinderkliniken

Name des Projekts Neue Tagesklinik für junge Patienten
Träger Universitätsklinikum Lübeck
   
   
Projektziel Kranken Kindern lange stationäre Aufenthalte ersparen
Zielgruppe / Krankheitsbild Patienten im Krankenhaus
Förderzeitraum ab 2019
   
Förderbetrag Rund 4.000 Euro