Event soll Menschen zu Bewegung ermutigen

Mehr als 3000 Läuferinnen und Läufer erwarten die Organisatoren bei ihrem großen "Sommerabend-Lauffest", darunter rund 900 Kinder und Jugendliche - wenn das Ereignis wegen der Corona-Krise möglich ist. Sie wollen einen tollen Sporttag organisieren - und das bereits zum 18. Mal. Die Kroschke Kinderstiftung hat für den Special Olympics-Lauf den Kauf einer Lautsprecheranlage bezuschusst, denn nur so können die Teilnehmer mit Handicaps weiter an der Veranstaltung teilnehmen, ohne ein Startgeld zu entrichten. Durch die Einteilung der Athleten in homogene Leistungsgruppen, die ihren individuellen Fähigkeiten entsprechen, hat jeder die Chance, für sich selber zu gewinnen, nicht nur der Erste ist ein Gewinner, sondern jeder, der am Wettbewerb teilnimmt. "Mit unserem Event wollen wir Menschen ermutigen sich zu bewegen, egal ob jung oder alt, ob behindert oder nicht behindert, ob Leistungssportler oder gelegentlicher Feierabendläufer. Für jeden ist bei uns der richtige Wettbewerb dabei“, sagt Stefan Beumker von der Löninger Marathon-Organisation. Weitere Information gibt es unter www.remmers-hasetal-marathon.de.