Ein Film von und für Kinder seelisch belastetet Eltern

In dem Film "Wir sind hier" der Berliner Filmemacherin Andrea Rothenburg kommen Kinder psychisch erkrankter Eltern zu Wort. Die Mädchen und Jungen sprechen über ihre Gefühle und über ihre Sorgen, über das, was sie erlebt haben und das, was sie sich wünschen. Sie zeigen, wie sie Schizophrenie, Bipolare Störungen oder Depressionen wahrnehmen. Ihre Erfahrungen sollen dazu beitragen, andere Kinder, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, zu unterstützen und ihnen Mut zu machen. Kinder psychisch erkrankter Eltern sollen erleben, dass sie nicht allein sind. Bisher gibt es kaum Filmmaterial, das betroffene Kinder unterstützt und mit dem sie sich in ihrer schwierigen Lebenslage identifizieren können. "Über einen Film kann man Empathie bekunden, mit Kindern gut ins Gespräch kommen und ihnen aufzeigen, dass sie nicht allein sind. Die Kinder fühlen sich dann gesehen und verstanden", schreiben die Herausgeber in einer Information. So kann ihr Selbstbewusstsein gestärkt werden.     

Konzipiert ist der Film in Kooperation mit der Beratungsstelle "Wellengang.Hamburg" des Jugendhilfeträgers Aladin für Mädchen und Jungen zwischen sieben und 18 Jahren. Doch er soll auch Erwachsene ansprechen und sie berühren, um positive Veränderungen für die Kinder zu bewirken. Nach Erfahrungen der Beratungsstelle ist vielen nicht bewusst, in welch schwieriger Lage sich die Kinder befinden und dass sie dringend Hilfe brauchen. Für erkrankte Elternteile ist es wiederum ein gutes Gefühl, wenn sie erleben, dass ihr Kind emotional unterstützt wird. Sie können so möglicherweise schneller wieder genesen. Darüber hinaus ist der Film auch für Therapeuten gedacht oder für Projekte mit dem Schwerpunkt "Kinder psychisch kranker Eltern".

Förderer sind außer der Kroschke Kinderstiftung, die Eckhard-Busch-Stiftung und die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (HAG).

Stichworte: Kinder psychisch kranker Eltern - Aladin e.V. - Psychiatrie-Filme

Weitere Informationen unter psychiatrie-filme.de. Der Film ist dort ab März erhältlich.

Vorstellungen: Sonntag, 4. März, um 11 Uhr im Hamburger Zeise Kino, Friedensallee 7-9.    

Aladin e.V. - Aufklärungsfilm für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Name des Projekts "Du bist nicht allein"
Kooperationspartner Beratungsstelle "Wellengang Hamburg" des Jugendhilfeträgers Aladin e.V.  - HAG - Eckhard-Busch-Stiftung
KontaktAndrea Rothenburg
Projektziel Gesundheitsförderung und Prävention
Zielgruppe  Kinder psychisch erkrankter Eltern
Förderzeitraum ab 2018
Förderbetrag 6888 Euro