Selbstständig informieren

Cabito ist ein Kommunikationssytem für sinnesbeeinträchtige, lesende und nicht lesende Schüler, die sich trotz ihres Handicaps selbstständig informieren wollen. Sie können auf einem interaktiven Bildschirm mit Sprachausgabe Informationen über ihre Schule abrufen. So können Wege, Personen, der Essensplan und Veranstaltungshinweise eingegeben werden. Es können auch Fotos oder Filme gespeichert und abgerufen werden. Für kleinere Schüler oder für Rollstuhlfahrer sind die Bildschirme höhenverstellbar. Dank des Kommunikationssystems können sich die Schüler selbstständiger orientieren, was der Förderung ihrer Persönlichkeit zugute kommt.

Schlagworte: Kommunikationssystem - Schüler - sinnesbeeinträchtigt - Rudolf-Dießel-Schule Königslutter

Und was gibt es zu essen?

Einfache Symbole machen den rund 140 Schülerinnen und Schülern der Rudolf-Dießel-Schule in Königslutter die Orientierung leicht. So können sie beispielsweise erfahren, was es mittags zu essen gibt. Das Bild einer Lasagne etwa vermittelt den Kindern zusammen mit dem gesprochenen Wort eine Vorstellung davon, was zur Mittagszeit tatsächlich auf dem Teller in Schulkantine sein wird.

Beliebte Anlaufstelle

Das ist ja witzig - hier läuft ja ein Film von der letzten Schulveranstaltung. Nicht nur bei diesem Jungen ist das Kommunikationssystem Cabito äußerst beliebt. Auch in der Lebenshilfe Helmstedt und der Stiftung Neuerkerode, in denen viele der ehemaligen Schüler wohnen und arbeiten, wird das System erfolgreich eingesetzt.  

Besser informiert

Name des Projekts Kommunikationssystem Cabito
Träger Schulverein der Rudolf-Dießel-Schule, Königslutter
Projektziel Förderung der Selbstständigkeit in der Kommunikation
Zielgruppe / Krankheitsbild Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und Rolli-Kinder
Förderzeitraum Seit Herbst 2013
Kosten 6791 Euro
Förderbetrag 2800 Euro