So ein schöner Schall

Die Freikarten für das Konzert hat Festivalleiter Günther Graf von der Schulenburg an Gerd-Ulrich Hartmann von der Kroschke Kinderstiftung übergeben. Mit dabei sind Juliane Tegtmeyer (Braunschweig Festival) und Pastor Henning Böger von St. Magni. Die auf die Musik der Renaissance spezialisierten und vielfach ausgezeichneten Musiker der Capella de la Torre unter der Leitung von Katharina Bäuml wollen den jungen Konzertbesuchern das Thema Reformation näherbringen - mit Instrumenten, die man nicht jeden Tag zu hören bekommt. Der Reformator Martin Luther war ein begeisterter Musikliebhaber und hat viele geistliche Lieder verfasst, sowohl den Text als auch die Noten. Die Musiker der Capella de la Torre entdecken einzelne Musikinstrumente der Lutherzeit und demonstrieren, wie ein schöner Schall entsteht. Dabei werden die Entstehung und Funktionsweise historischer Blasinstrument erklärt. Gemeinsam mit Pastor Henning Böger wird am Sonntag, 18. Juni, um 15 Uhr ein Programm für die ganze Familien präsentiert.   

Schlagworte: Konzertreihe "Soli Deo Gloria" - Reformation für Kinder - Capella de la Torre -  St. Magni