Eine Wochenende mit Herausforderungen

Ein Besuch der Ziegenalm im Südharz, im kleinen Ort Sophiental, ist ein tolles Erlebnis. Hier können die Besucher Schweine, Rinder, Esel, Hühner, Schafe und natürlich auch Ziegen beobachten. Gleichzeitig war das Wochenende für die sehbehinderten Kinder eine besondere Herausforderung. Sie mussten sich in der ungewohnten Umgebung mit Stall und Hofladen, Spielplatz und Restaurant orientieren und einige Tage mit Gleichaltrigen verbringen, die eine ähnliche Beeinträchtigung haben. Auch das war nicht immer einfach. Eines der wichtigsten Ziele einer derartigen Freizeit ist eine Schulung lebenspraktischer Fertigkeiten, beispielsweise beim Brot und Brötchen schmieren, beim Essen im Restaurant, beim Gemüse und Obst schneiden oder beim Tisch decken. Die Lehrkräfte konnten die Kinder beobachten und individuell fördern. Dass die Mädchen und Jungen ausnahmsweise einmal keine Sonderstellung innehatten - weder im positiven noch im negativen Sinne - war für die meisten eine Erfahrung mit besonderem Wert.  

Schon das Gehen im Stall mit Einstreu, Maschinen und Schrägen unter dem Heu war manchmal schwierig. Bei einer Wanderung mussten sich die Kinder wieder auf eine andere Beschaffenheit des Bodens einstellen. Hier zeigte sich, dass eine gemeinsame Aktion das Durchhaltevermögen und die Freude am Bewegen fördert.  Im Mittelpunkt standen für die Kinder des Mobilen Dienstes Sehen jedoch die Ziegen. Die Acht- bis Elfjährigen durften die Tiere mit Heu füttern und den kleinen Ziegenlämmern die Flasche geben. Der Höhepunkt für alle waren die Geburten von drei kleinen Lämmern, die die Kinder aus nächster Nähe verfolgen konnten. Auch die Hühner konnten sie streicheln und wer mochte, durfte beim Eiersammeln helfen.  

 

Schlagworte: Mobiler Dienst Sehen- Erlebnispädagogik - Sehbehinderte - Ziegenalm

Einmal Fläschchen bitte: Das Füttern der Lämmer machte besonderen Spaß.
Schau mir in die Augen: Ganz geduldig ließ sich die kleine Ziege von den Kindern beobachten.

Erlebnispädagogik mit blinden und sehbehinderten Kindern

Name des Projekts Besuch der Ziegenalm im Südharz
Träger Förderverein Mobiler Dienst Sehen 
ProjektzielKontakt inklusiv beschulter Kinder, Erfahrungen jenseits des Alltagslebens
Zielgruppe Blinde und sehbehinderte Kinder
Förderzeitraum Frühjahr 2017
Kosten 1300 Euro
Förderbetrag 1300 Euro