Bärtram darf nicht fehlen

"Glück ist, Freunde zu haben", sagt ein schottisches Sprichwort. Die Kroschke Kinderstiftung kann sich glücklich schätzen. Sie hat einen Freundeskreis, dessen Mitglieder immer dann zur Stelle sind, wenn sie gebraucht werden. So erstellt ein Mitglied des Freundeskreises die Buchführung, andere betreuen Stände bei öffentlichen Präsentationen. In Ahrensburg kümmern sich Mitglieder des Freundeskreises um Belange des Kupferhofes, einer Einrichtung, in der Familien mit schwerstkranken Kindern eine Auszeit nehmen können. Daneben unterstützt der Freundeskreis kleinere Projekte, etwa einen Bildhauerkurs für sehgeschädigte Kinder in Braunschweig oder die Ausbildung eines Begleithundes für die Kindertagesstätte in Hankensbüttel.

Wenn der Freundeskreis der Stiftung unterwegs ist, das Bärtram, das Maskottchen der Stiftung nicht fehlen. Der riesige Bär ist ein beliebtes Fotomotiv, der gern im Kreis von Kindern abgelichtet wird und schon viele Veranstaltungen der Stiftung bereichert hat.    

Glücksrad drehte sich für kleine Zebras und Löwen

Tolle Aktion für die Mitglieder des Freundeskreises: die Kinderturnshow „Affen stark und Löwen schlau“ in der Braunschweiger Stadthalle hat mehr als 1400 Zuschauer begeistert, rund 350 Kinder standen auf der Bühne. Doch nicht nur das bunte Programm, das vom Niedersächsischen Turnerbund organisiert wurde, war sehenswert. Für Abwechslung sorgte ein Mitmach-Programm im Foyer der Stadthalle. Ein besonders beliebter Treffpunkt für die kleinen Akteure war das Glücksrad der Kroschke Kinderstiftung. Denn hier gab es tolle Preise zu gewinnen. Auch das Maskottchen Bärtram war mit von der Partie. Ziel der Show war es, die Mädchen und Jungen mit dem kunterbunten Bühnenprogramm für das Turnen zu begeistern. Darüber hinaus sollten durch die Teilnahme von Kindern mit Handicaps die Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abgebaut werden. Die Kinderturnshow ist übrigens im nächsten Jahr in Lüneburg zu sehen.

Blickfang: Mit dem bunten Anhänger ist der Freundeskreis bei Aktionen der Stiftung in Braunschweig unterwegs. Mit dabei sind (von links) der geschäftsführende Vorstand Gerd-Ulrich Hartmann und Stifter Klaus Kroschke.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen

Im Freundeskreis der Kroschke Kinderstiftung für Kinder kann jeder Mitglied werden. Wer mag, kann sich an Aktionen beteiligen, etwa an den Ständen der Stiftung, oder die Arbeit anderweitig unterstützen. Wer wenig Zeit hat, belässt es einfach bei der Mitgliedschaft. Privatpersonen zahlen einen jährlichen Beitrag von 50 Euro, eine Firmenmitgliedschaft kostet 500 Euro im Jahr. Die Mitglieder des Freundeskreises treffen sich einige Male im Jahr zum Stammtisch, Treffpunkt in Braunschweig ist das Hotel Nord in der Robert-Bosch-Straße.

 

Mach mal den Bärtram - empfiehlt Freundeskreis-Mitglied Meike Lege

"Auch wenn das Leben als großer plüschiger Bär in gepunkteter Latzhose nicht immer einfach ist, überwiegen die wundervollen Momente, die ich Kindern und Erwachsenen alleine durch meine Anwesenheit schenken kann. Hände kleiner Menschen umfassen meine Pfote und ziehen mich zu sich herunter. Sie streicheln mein Fell, freuen sich und lachen mit mir. Zugegeben – es gibt auch kleine Menschen, die sich vor mir erschrecken. Aber wenn ich ihnen freundlich zuwinke, vergehen die Tränen. Aber auch die großen Menschen(kinder) freuen sich immer, wenn sie mich sehen. High Five, Umarmungen und auch ein Tänzchen sind nur einige der immer sehr, sehr positiven Reaktionen.

Und Du? – Du, der das gerade liest – wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist, freust Du Dich nicht auch, wenn ein über-großer freundlich guckender Bär auf Dich zu schlendert? Mit seinen Riesenfüßen und üppigem Bauch unter dem gestreiften Shirt? Fragst Du Dich manchmal auch, wer da wohl drin stecken mag? Wer es auf sich nimmt, nahezu bewegungsunfähig und mit einem eingeschränkten Sehfeld, wie durch den Blick einer Klo-Rolle, auf Bühnen zu tanzen? Warum man es sich antut, bei gefühlten 35 Grad und kurz vor dem Kollaps in einem Kaufhaus zu stehen? Und sich sogar der Gefahr aussetzt, dass Halbstarke einen umschubsen wollen?

Ich kann es Euch sagen: wenn ein Kind Dich mit großen Augen anguckt, Dich ganz dolle drückt und dann noch fragt, ob du echt bist… dann ist kein Kostüm der Welt zu warm und kein Kopf zu schwer. Sch…. auf die Frisur und dass das Deo versagt. Mach Dir eine Freude! Mach mal den Bärtram!"

Neue Runde für den Kroschke Cup

Der Kroschke Cup ist in die nächste Runde gestartet. Bereits zum 17. Mal fand das große Benefiz-Fußballturnier in Ahrensburg statt. Wie in den vergangenen Jahren kickten die Teams für einen guten Zweck: Der Erlös des Turniers kommt der Kroschke Kinderstiftung zugute, die damit ein Projekt für schwerstbehinderte Kinder und deren Eltern fördert. An dem Turnier nahmen Kunden, Partner und Geschäftsfreunde der Kroschke Gruppe teil. Sie konnten sich entweder als Fußballteam der Automotive-Branche oder auch als einzelne Spieler für das Turnier registrieren lassen. Die Mannschaften spielten in einem Kleinfeldturnier um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Darüber hinaus gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Torwandschießen, Tippspiel, Hüpfburg und Kinderschminken. Im diesem Jahr haben 32 Mannschaften an dem Turnier teilgenommen. Von dem Erlös wird unter anderem der Kupferhof unterstützt.

Sie haben Fragen oder möchten dem Freundeskreis beitreten?

Wenden Sie sich gern an uns oder laden Sie unser Antragsformular auf eine Mitgliedschaft herunter.

info(at)kinderstiftung.de

Mitgliedsantrag