Der Verein Wendepunkt aus Elmshorn bietet schnelle Hilfe nach traumatischen Erlebnissen. Psychiater und Jugendhilfe arbeiten in der interdisziplinären Trauma-Ambulanz eng zusammen. Auslöser für ein Trauma kann der Verlust eines Elternteils sein, Gewalt in der Familie oder sexueller Missbrauch. Die seelischen Verletzungen brauchen schnelle Versorgung, damit sie den Menschen nicht ein Leben lang belasten.

Einfach erklärt:

Das leistet die Trauma-Ambulanz

Der Film zeigt, aus welchen Situationen Traumata entstehen können und stellt das Konzept der Interdisziplinären Trauma-Ambulanz vor. Ingrid Kohlschmitt, die Geschäftsführerin des Vereins und Initiatorin der Trauma-Ambulanz wünscht sich, "dass die traumatisierten Menschen einfach fröhlich im Vollbesitz ihrer Kräfte und ihrer Energie weiter in ihr Leben gehen können." Ein Trauma kann das Leben sehr belasten, wenn schnelle Versorgung ausbleibt.

Mehr zur Trauma-Ambulanz lesen Sie hier